Last Minuit DIY – Weihnachtsgeschenk

Weihnachten steht vor der Tür und wer kennt das nicht? Die letzte Panik vor dem besinnlichen Fest tritt ein – Hilfe! Ich brauche noch ein Weihnachtsgeschenk!

Eine sehr persönliche Geschenkidee ist das DIY- Memory Jar. Für die beste Freundin oder den Partner das Ideale Geschenk.

Ihr braucht:

Spielkarten (Skat, Mau Mau…)
Stifte
Ein Glas
Eine Schere (sehr schön sind Musterscheren)
Kleber
Papier
Deko-Granulat
Euer Gedächtnis

Es geht los:

Ihr schneidet die Spielkarten einmal in der Hälfte durch. Habt ihr eine Musterschere könnt ihr der Karte einen zackigen Rand verleihen. Dann schneidet ihr das Papier so zu recht, damit es auf die Karte passt und klebt es auf deren Rückseite (dort, wo die Karten alle gleich aussehen). Auf dieses Papier schreibt ihr eine Erinnerung, die ihr mit der zu beschenkenden Person teilt (zum Beispiel Klettern in der Kletterhalle) und denkt an witzige Anekdoten!
Wenn er ihr noch Pläne mit der Person habt, die ihr nicht vergessen wollt (wie zum Beispiel Jonglieren lernen oder so) dann könnt ihr diese auf Extra-Karten schreiben.
Nun kommen die fertigen Karten in ein Glas, das ihr vorher mit Deko-Granulat bis zu ein Viertel ungefähr befüllt habt, damit man die Karten bequem wieder aus dem Glas holen kann. Nun liegt es an euch, wie ihr das Glas verziert. Auf den Deckel könnt ihr ein schönes Bild von euch und der Person kleben. Ein Anhänger dran mit „Memory – Jar“ und voila. Das persönliche Geschenk ist fertig.

Viel Spaß beim Verschenken und Frohe Weihnachten :)
Eure Nadjenxo

Advertisements

Warum?

Warum ist es nur so einfach den Kopf in den Sand zu stecken,
und so schwer immer 180% zu geben?

Warum ist es nur so einfach zu träumen,
und so schwer seine Träume wahr werden zu lassen?

Warum ist es nur so einfach zu planen,
und so schwer zu leben?

Warum ist es nur so einfach wegzuschauen,
und so schwer zu handeln?

Warum ist es nur so einfach stetig weiterzuleben,
und so schwer etwas zu ändern?

Warum ist es nur so einfach davonzulaufen,
und so schwer Entscheidungen zu treffen?

Warum ist es nur so einfach sich unter einer Decke zu verkriechen,
und so schwer sich der Welt mit voller Kraft zu präsentieren?

Warum ist es nur so einfach durch die rosarote Brille zu sehen
und so schwer der realen Welt in die Augen zu schauen?