DIY – Do it yourself

DIY – Do it yourself

Ja, ich habe den Trend auch für mich entdeckt und meine Bastelleidenschaft neu aufblühen lassen. Denn was gibt es Persönlicheres als etwas Selbstgemachtes zu verschenken? Hier zeige ich euch ein paar meiner Projekte. Meine Inspiration sind vor allem DIY – YouTube Videos. Die Ideen sind also nicht komplett aus meiner eigenen Feder. Meistens versuche ich sie aber auch etwas abzuändern. Ab und zu kommt es auch vor, dass mir etwas von alleine einfällt…

DIY – Abschiedsgeschenk – Fotohängerchen

Ich weiß nichtso ganz genau, wie ich das Ergebnis meiner Bastelsession nennen soll, aber der gewollte Effekt wurde erzielt. Der war, meiner Freundin ein wunderschönes, platzsparendes und glücklich machendes Geschenk zu gestalten. Das mit dem platzsparend kam dann leider nicht mehr so ganz hin, da ich vier oder fünf (ich weiß es gar nicht mehr) von diesen Dingern gebastelt habe. Aber es hat einfach so einen Spaß gemacht. Und da die Aufhänger sehr leicht sind, haben es sogar alle in den Koffer geschafft und zieren jetzt (hoffenltich :D) die Wände ihres neuen Zimmers in der Ferne.
Kurz zu den Bildern: Ich habe die Hängerchen von Hinten fotografiert, weil die Collagen private Bilder von mir und Freunden zeigen und ja.. die mag ich nicht so gerne hier zeigen :)

DIY - Abschiedsgeschenk - Fotohängerchen

Ihr braucht:

Pappe, die einigermaßen stabil ist

Gaaanz viele ausgedruckte Fotos

Geschenkpapier

Farbiges Papier

Gemustertes Papier

Edding

Und was ihr noch so alles zum Verzieren nehmen wollt, seid einfach kreativ!

Eine Kordel

Kleber

Ja, ich glaube, das müsste alles sein…

So geht’s:

 

  1. Ihr braucht eine Vorlage. Entscheided, wie groß die einzelnen Collagen werden sollen und schneidet eine Vorlage aus der Pappe aus. Diese nutzt ihr dann, um ganz viele Vervielfältigungen davon herzustellen. Alle ungefähr in der gleichen Größe.

 

  1. Nun schneidet ihr die Bilder aus, also nicht einfach die Normalgröße lassen sondern um den Kopf herum schneiden und quasi den Hintergrund aussschneiden. Denn den gestaltet ihr jetzt neu.

 

  1. Legt die Bilder so zusammen, wie ihr sie auf den einzelnen Pappstücken verteilt haben wollt und gestaltet mit Geschenkpapier, farbigem Papier, gemusterten Papier, was auch immer, euren Hintergrund. Klebt die Bilder drauf, malt sie an mit weißem, roten, schwarzen Edding (nicht zu viel) und fertig ist eure Collage.

 

  1. Dann nehmt ihr euren Locher und locht die einzelnen Pappstücke. Passt auf, dass ihr niemanden köpft, also dass das Loch nicht direkt ein Gesicht trifft von euren Fotos.

 

  1. Legt die Pappstücke in dreier Reihen parat und verbindet immer drei mit der Kordel. Zieht sie einfach durch die Löcher und achtet darauf, dass die Kordel an der unbeglebten Seite entlang läuft.
    Damit die einzelnen Teile nicht ineinander rutschen nehmt ihr jeweils ein kleines Stück Kordel und knotet es hinter den Löchern an der anderen Kordel fest. So können die Teile nicht herunterrutschen.

 

DIY - Abschiedsgeschenk - Fotohängerchen

DIY – Abschiedsgeschenk – Fotohängerchen

DIY - Abschiedsgeschenk - Fotohängerchen

DIY – Abschiedsgeschenk – Fotohängerchen

DIY - Abschiedsgeschenk - Fotohängerchen

DIY – Abschiedsgeschenk – Fotohängerchen

Ich hoffe euch gefällt die Idee und viel Spaß beim Kreativ werden!

 

Let’s play memory

DIY Memory

DIY Memory

Ein Memory-Spiel. Eine lustige Idee für ein kleines Geschenk:

Die Bilder auf der Rückseite sind natürlich Fotos, die meine Freundin und ich so zusammen gemacht haben. Wichtig war mir, nicht nur Bilder zu nehmen, auf denen wir gut aussehen, sondern die einem zum Lachen bringen, jedes Mal, wenn man die Karte umdreht. Nicht vergessen, jedes Bild doppelt und alle in der gleichen Größe ausdrucken :P :D

Karton (ich habe Wellpappe genommen) auf die Rückseite kleben und fertig.

Viel Spaß beim Spielen wünscht Nadjenxo

Abschiedsgeschenk – DIY Tasche

Nach dem Abi zieht es einige ins Ausland. So auch meine Freundin, die für ein Jahr nach Peru geht um dort einen Freiwilligendienst zu machen. Ihr glaubt gar nicht, wie lange ich überlegt habe, was ich ihr als Abschiedsgeschenk geben soll. Schließlich habe ich Stoffmalfarben und Baumwolltaschen im Internet bestellt und voiliá, das ist dabei heraus gekommen:

DIY Peru, Baumwolltasche, Jutetasche, Abschiedsgeschenk

Schließlich habe ich alle Freunde auf der Rückseite unterschreiben lassen und das praktische Geschenk war perfekt. Sie hat sich sehr darüber gefreut.

Da ich mir nicht zugetraut habe, eine wunderschöne Schrift auf die Tasche zu zaubern, habe ich mir eine Schrift im PC ausgesucht und sie als Schablone ausgedruckt und so zu sagen abgepaust.

Achtung: Denkt dran eine Pappe in die Tasche zu legen, damit die Stifte nicht durchfärben. Zur Sicherheit würde ich noch einmal über die Tasche bügeln und ein Löschblatt zwischen Bügeleisen und Tasche legen.

Advertisements

3 Gedanken zu “DIY – Do it yourself

  1. Pingback: DIY – Abschiedsgeschenk Fotohängerchen | regenbogentropfen

  2. Pingback: Abschiedsgeschenk – DIY Tasche bemalen | regenbogentropfen

  3. Pingback: DIY – Memory | regenbogentropfen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s