Gedanken über das Denken

Ist es wirklich nur ein Frauenproblem? Oder doch das Problem vieler Menschen? Oder ist es eigentlich gar kein Problem, sondern ganz hilfreich und vielleicht notwendig? Ist das darüber nachdenken, ob es ein Problem sein könnte schon der Anfang des Problems?

Die Überschrift verrät bereits, um was es hier geht. Es geht um das Denken. Die einen machen es zu viel, die anderen zu wenig und einige bemerken es gar nicht. Es gibt aktives und passives Denken und den Gedankenstopp. Einige können alles, andere nichts davon. Weiterlesen

Meine Leidenschaft zu Schreiben

Wie man sich sicherlich denken kann, habe ich als Bloggerin eine Leidenschaft für das Schreiben. Hiermit meine ich nicht, sinnlose Wörter aneinanderreihen sondern Texte überlegen und Geschichten erzählen.

Leider weiß ich nicht genau, wie vielen Menschen es so geht, aber ich kann mir vorstellen einigen.

Dir zum Beispiel?

Kennst du das Kribbeln in den Fingern, wenn du eine Computertatstatur vor dir ansiehst? Kennst du dieses Verlangen, ein leeres weißes Blatt mit Buchstaben zu füllen? Und kennst du dieses geniale Gefühl, wenn dir eine Idee für eine neue Geschichte in den Kopf kommt?

Konntest du alle Fragen mit Ja beantworten? Dann kommen dir die folgenden Gedanken bestimmt auch bekannt vor. Ob nach dem Schreiben oder bereits vor dem Verfassen deiner neuen Idee: Weiterlesen